Marburger Konzentrationstraining

„Konzentriert geht’s wie geschmiert“

Gruppenprogramm für Vor- und Grundschulkinder zur Förderung von Aufmerksamkeit und Konzentration

Entspannung
Entspannung ist Voraussetzung für Konzentration. Für viele Kinder ist es sehr schwierig, zur Ruhe zu kommen. Mit Hilfe von Fantasiereisen lernen sie sich systematisch zu entspannen.

Planvolles systematisches Bearbeiten von Aufgaben
Wie finde ich heraus, wie eine Aufgabe geht? Wie gebe ich mir selbst die richtigen Anweisungen zur Lösung? Wie stelle ich fest, ob ich alles richtig gemacht habe? Impulsiv arbeitende Kinder lernen, sich zu bremsen und zu kontrollieren, langsam arbeitende Kinder lernen, Schritt für Schritt weiterzuarbeiten.

Training aller Sinne
Hören, Fühlen, Riechen, Sehen, Schmecken – wer mit allen Sinnen lernen kann,  lernt besser. Wahrnehmung und Gedächtnis werden in spielerischen Übungen trainiert, die den Kindern  viel Spaß machen.

Motivation
Das Training macht den meisten Kindern Spaß – zum einen, weil sie Erfolgserlebnisse haben, zum anderen, weil sie belohnt werden. Deshalb geben sie sich Mühe und lernen vieles, was sie sonst nicht versucht hätten.

Die Trainingsstunden sind immer gleich aufgebaut, so dass sich die Kinder auf eine gleich bleibende Struktur einstellen können.

Elternabende
Die Elternabende dienen folgenden Zielen:

Das Marburger Konzentrationstraining ersetzt keine therapeutische Maßnahme wie Ergotherapie, Logopädie oder Frühförderung.

Zeiten:
Montags nach Absprache

Umfang:
6 Trainingstermine (je 1½ Std.)
2 Elternabende (je 1 Std.)

Kursbeginn:
laufende Kurse, neuer Kursbeginn auf Anfrage

Kosten:
150,- € (inkl. Elternabende und Materialien)

Trainerinnen:
Petra Ranly
Kornelia Schiffmann
 

Im Marburger Konzentrationstraining lernen die
Kinder, wie man am besten mit Aufgaben umgeht.

Jedes Training beinhaltet folgende Bereiche: